Schweizer Meisterschaft 2017 in Olten

May 22, 2017

Erneut standen viele Trainings voller Schweiss, Freude, Motivation aber auch Frust hinter uns und so wartete die Schweizermeisterschaft. Wir freuten uns schon lange auf ein tolles Wochenende in Olten.
Am Samstagmorgen besammelte sich der Fanclub schon früh um mit dem „Camp Sarmi“ und den Kindern aufzubrechen. Was aussah wie eine Woche Camping-Ferien (1 Wohnwagen, 1 Wohnmobil, 2 Zelte, Festbänke und mehrere Autos) waren zwei Tage voller Kameradschaft, Teamgeist und Energie. Während die Jungs und Mädels das Festgelände erkundeten, lief etwas abgelegen der Aufbau für das Camp. Kaum war dieses aufgestellt und auch der letzte Bissen vom Mittagessen geschluckt, startete unsere  Mannschaft.

Wie so oft lief es am Samstag nicht reibungslos und das Zittern begann. Wir lagen auf dem 6. Rang, doch mindestens drei gute Teams folgten noch. Doch mit genau 2 Sekunden auf den 9. Platzierten reichte es unserem Team in die Finalläufe.


Doch die Konkurrenz war extrem stark. Im Vergleich zu letztem Jahr musste man 65 Sekunden schneller sein, wenn man unter die besten acht kommen wollte. Eine enorme Leistung die unser Team bis dahin abgeliefert hat! Im Viertelfinal konnte sich das Team nochmals steigern und schlussendlich reihte es sich auf dem 7. Rang ein. Die Jugendfeuerwehr Sarmenstorf hat wieder einmal bewiesen, wie hart sie arbeiten können und welch einen Ehrgeiz die Jugendlichen besitzen.

 

Sämi, Tobi, Fabian, Rauch, Pady, Jan, Marco, Anna, Marc, Roger, Adrian wir sind stolz auf euch!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload